Über mich

Die längste Zeit arbeitete ich im sozialen Bereich als Pflegerin, Lehrerin, Erzieherin, seit 14 Jahren als Tagesmutter mit Kleinkindern und deren Familien. Meine Selbstständigkeit, mein Perfektionismus, Ehrenämter… brachten mir selbst einen Burnout mit vielen körperlichen Beschwerden.

Ich suchte nach Wegen, um dieser Spirale zu entfliehen und in erster Linie mir selbst zu helfen. Über Klangmassagen betrat ich die Welt der Klänge, die nicht nur mich, sondern mein ganzes Umfeld in Schwingung brachte.

So kam ich zur integrativen Klangpädagogik und danke vor allem Tanja Draxler vom neuewege Klangzentrum in Österreich für diese wunderbare Begleitung und Ausbildung, denn es hat mich und die Arbeit mit den Kindern wesentlich verändert.

Aufbauend absolvierte ich am neuewege Klangzentrum Österreich die Ausbildung zum Soundhealing-Master, um auch Erwachsene an dieser klangvollen Erfahrung teilhaben zu lassen.

Meine Herzensarbeit mit Schwangeren und Babys runden mein Angebot ab, wofür ich ebenfalls das Seminar „Klangmassage und -meditation für Schwangere und Babys“ am neuewege Klangzentrum Österreich erfolgreich absolviert und extra einen Praxisraum liebevoll eingerichtet habe.

Der Bedarf scheint aktuell zu wachsen, so dass ich auch Klangmassagen für einzelne Klienten anbiete und mich in diesem Bereich immer weiter fortbilde.

Aktuell kann ich meine Angebote vor allem abends sowie am Wochenende anbieten, da ich diesen Bereich nebenberuflich praktiziere, hauptberuflich aber noch bis auf weiteres als Tagespflegeperson tätig bin.

Ich bleibe entspannt, was mir das klangvolle Leben noch bringt und ich gebe sehr gerne davon etwas weiter.

Klangvolle Grüße,
Ariane Schneider-Müllenstädt

Ich weise darauf hin, dass ich keine Heilungsversprechen gebe. Meine Klangangebote ersetzen keine Therapien oder Arztbesuche.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner